Back to Top
 

Sonderlage FF Glauchau

Techn. Hilfe > Sturm
Zugriffe 218
Einsatzort Details

Glauchau
Datum 05.06.2021
Einsatzbeginn: 18:10 Uhr
Einsatzende 01:30 Uhr
Einsatzdauer 7 Std. 26 Min.
Alarmierungsart Leitstelle
Mannschaftsstärke 120
eingesetzte Kräfte

Stadtteilfeuerwehr Oberstadt
Stadtteilfeuerwehr Unterstadt
Ortsfeuerwehr Gesau
Kommandostelle Lipprandis
Ortsfeuerwehr Niederlungwitz
    Ortsfeuerwehr Reinholdshain
      Ortsfeuerwehr Wernsdorf
        Fahrzeugaufgebot   HLF 20  ELW II  MTW  KdoW  LF 20  TLF 2000  LF 16-TS  HLF 10  MTW

        Einsatzbericht

        Ab 18.00 Uhr wurde die Feuerwehr Glauchau Sonderlage ausgerufen.

        Nachdem ein Unwetter mit Starkregen über die Stadt zog, kam es zu zahlreichen Einsätzen für die 6 Feuerwachen und insgesamt ca. 120 Kameraden des Stadtgebietes.

        Vor allem im Bereich Gesau, Jerisau und Höckendorf mussten insgesamt 15 Einsatzstellen abgearbeitet werden.


        Straßen, Grundstücke und Unterführungen wurden von Wasser und Schlamm überspült.
        Es mussten vollgelaufene Keller, Erdgeschosse von Wohnhäusern und Gewerbeobjekten leer gepumpt werden.

        Durch einen Tankwagen der Agrargenossenschaft konnten größere Mengen Schlamm beseitigt werden.

        Auf der Meeraner Straße und am Staubholz mussten aufgrund unter Wasser stehender Hausstromanschlüsse durch die Energieversorger der Strom abgeschalten werden.

         

        Erst nach 2.00 Uhr waren die Einsätze für die Kameraden beendet.

        Die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft von Fahrzeugen, Geräten und Ausrüstung wurde am Vormittag des
        06. Juni fortgesetzt.